Unter dem Titel "Talkin' ‛bout my generation" veranstaltet oqbo in den Jahren 2019 und 2020 zehn Gesprächsrunden. Die, in den 1950er und 1960er Jahren geborenen, Initiator*innen interessiert, welche ihrer Errungenschaften, Erfahrungen und Ideen für die folgenden Generationen relevant sein können und wie diese sich mit ihren eigenen künstlerischen Produktionen verorten.

Die Gesprächsrunden der Reihe TALKIN' 'BOUT MY GENERATION werden finanziell durch die Spartenoffene Förderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa unterstützt


oqbo




oqbo


TALKIN' ‛BOUT MY GENERATION | Gesprächsrunde #4 from Christian Bilger on Vimeo.



TALKIN' ‛BOUT MY GENERATION
Gesprächsrunde #4

Informations- und Inspirationsquellen
der eigenen Arbeit

Charlotte Seither im Gespräch mit Marcello Lussana
Moderatorin: Ulrike Brand

Mittwoch 30. Oktober 2019 | 20 Uhr

In den letzten Jahren hat der Entstehungsprozess von Musik einen eklatanten Wandel erfahren.
Im Gespräch mit Charlotte Seither (Komponistin) und Marcello Lussana (Composer) wird Ulrike Brand (Cellistin) die Frage nach der Genese von Musik stellen.
Inwieweit ist Musik durch den generationsbedingten unterschiedlichen Umgang mit den digitalen Medien beeinflusst?
Welche Bedeutung hat auf diesem Hintergrund die handschriftliche Partitur im Verhältnis zur Performance elektronischer Musik?
Was heißt das für Autorenschaft und individuelle Ästhetik? Und, nicht zuletzt: wie nehmen sich "Komponistin" und "Composer" gegenseitig wahr?

PDF | Presse | oqbo | Gesprächsrunde #4