oqbo | raum für bild wort ton 

oqbo

paperfile #13

14. September 2017 — 30. September 2017

Eröffnung auf der | POSITIONS BERLIN Art Fair
Donnerstag 14. September 2017 | 18 Uhr
Arena Halle | Eichenstraße 4 | 12435 Berlin | Stand E14


Finissage in der Galerie | Samstag 30. September 2017 | 18 Uhr bis 21 Uhr

Fredie Beckmans (Amsterdam)
Marc Brandenburg (Berlin)
Susanne Britz (Berlin)
Friedhelm Falke (Köln)
Annebarbe Kau (Köln)
Sofie Bird Møller (Berlin/München)
Michael Seeling (Wuppertal)
Anna Roberta Vattes (Berlin)
Sofi Zezmer (Wiesbaden)

Dieses Jahr geht paperfile bereits in die 13. Runde. Das Herzstück der Produzentengalerie oqbo | raum für bild wort und ton bietet eine sorgfältig ausgewählte Mischung von Zeichnungen, Fotografien, digitale Prints, Collagen und viele weitere Ausdrucksformen auf Papier. paperfile #13 ergänzt 2017 das Zeichnungsarchiv in den Papierschränken der Galerie mit 9 neuen, spannenden Positionen.

PDF | Presse paperfile#13

oqbo

line

oqbo

weißes rascheln
eine Klanginstallation von Sylvia Necker

Für paperfile #13 produziert die Frankfurter Klangwerkerin Sylvia Necker eine Hörschleife, die sich mit Klängen von Papieren und Kartons auseinandersetzt. Papierne Materialität bildet den auditiven Rahmen des täglichen Arbeitens in der Galerie oqbo: hier wird Papier geblättert, geschnitten, gedreht, gewendet...
Diese Klangkulisse verarbeitet Sylvia Necker zur Klanginstallation weißes rascheln, die während der Ausstellung in der Galerie oqbo vom 20. September 2017 — 30. September 2017 zu hören ist.

PDF | weißes rascheln

VORSCHAU / UPCOMING

oqbo

motorenwerke #5

Flora Könemann | Berlin
Els van Riel | Brüssel
Heiko Wommelsdorf | Hamburg

paperfile popup | Cameron Robbins | Melbourne

8. Oktober 2017 — 4. November 2017
Eröffnung | Samstag 7. Oktober 2017 | 19 Uhr
Die Ausstellung ist am Sonntag 8. Oktober 15-18 Uhr geöffnet

Mit motorenwerke#5 treffen bei oqbo erneut Positionen im Spannungsfeld von Kunst + Technik, Klang und Bewegung  aufeinander.
Klanginstallation, mechanische Projektion und laborhaftes Soundenvironement stehen sich in dieser Ausstellung gegenüber.
Aus dem Format  paperfile popup, ergänzen Cameron Robbins WINDMASCHINEN-ZEICHNUNGEN, die Raumstrukturen.
Auch die 5. motorenwerke wurde wieder zusammengestellt von Christian Bilger, einem der sechs oqbo-Macher*Innen.

line

S O U N D P E R F O R M A N C E
Freitag 27. Oktober 2017 | 20 Uhr

Frequenzweise: Soundperformance mit Brummton und Störsignal
Flora Könemann er-spielt ihre Installation.






Frank Eltner und ?

11. November 2017 — 9. Dezember 2017
Eröffnung | 10. November 2017 | 19 Uhr

line

B U C H V O R S T E L L U N G
Freitag 17. November 2017 | 20 Uhr

Nils Plath Hier und anderswo. Zum Stellenlesen bei Franz Kafka, Samuel Beckett, Theodor W. Adorno und Jacques Derrida Kadmos Kulturverlag, Juni 2017, Kaleidogramme Bd. 149

Moderation
Alexander Waraszynski | Literaturwissenschaftler, Universität Erfurt





6 aus 165

15. Dezember 2017 — 13. Januar 2018
Eröffnung | Freitag 14. Dezember 2017 | 19 Uhr

Mit 6 aus startete oqbo im Jahr 2012 ein Format, das die Künstlerinnen und Künstler des paperfile Archivs ausführlicher vorstellt. Wie immer zum Jahresende, bereits jetzt zum siebten Mal, kuratiert oqbo diese Ausstellung zusammen, indem jedes oqbo-Mitglied einen Gast auswählt. 6 aus ist insofern auch ein Experiment, eine Untersuchung über die Rezeption von Kunst, über Wahrnehmungsgewohnheiten, Verabredungen, Prägungen.



oqbo