oqbo | raum für bild wort ton 


A U S S T E L L U N G

>> Bilder

Gebrochene Welten
Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Gera
Die vom Kunstverein Gera kuratierte Ausstellung läuft vom 10. November bis 23. Dezember 2017 in Gera und wird anschließend in der Galerie oqbo Berlin gezeigt.

ABDUL ABDULLAH / AES+F / WINFRIED BULLINGER / LAURA FORD /
JÖRG HEROLD


20. Januar 2018 — 3. März 2018

Die Ausstellung präsentiert 5 internationale künstlerische Positionen, die sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mittels verschiedener Medien mit den Folgen und Auswirkungen ethnischer, gewalttätiger wie kriegerischer Auseinandersetzung beschäftigen.
Die beteiligten Künstler erzählen ihre ganz eigenen Geschichten, genährt aus persönlichen Erinnerungen bzw. Reflexionen eigener Assoziationen und Wertungen.
Die künstlerischen Positionen konzentrieren sich weniger auf die Darstellung zerstörter Stadtlandschaften oder entstellter Kriegsopfer, sondern primär auf die psychologischen und gesellschaftlichen Folgen kriegerischer Handlungen, deren Verarbeitung bisweilen weit in die dritte oder vierte Generation und darüber hinaus hineinwirken können.

Presse PDF Gebrochene Welten




VORSCHAU / UPCOMING


oqbo

A U S S T E L L U N G

MICHAEL BAUSE | CHRISTIAN BILGER| FRANK ELTNER | DIRK LEBAHN
SERAPHINA LENZ | JULIA ZIEGLER | RUPRECHT DREHER 2008—2010

10. März 2018—7. April 2018
Eröffnung | Freitag 9. März 2018 | 19 Uhr


oqbo wird 2018 10 Jahre alt! Das ganze Jahr wird im Zeichen dieses Jubiläums stehen. Es fühlt sich an als wäre es gestern gewesen, als die oqboMacher*innen in den Galerieräumen in der Brunnenstraße 63 im Berliner Wedding ihre erste Veranstaltung organisierten.

"Still In Good Shape" ist eine Ausstellung, die die Künstler*innen von oqbo sich selbst einrichten, sie werden einer Arbeit aus dem Jahr 2008 eine brandaktuelle aus dem Jahr 2018 an die Seite stellen.

line


oqbo

F I N I S S A G E und V O R T R A G

Philosophische Reihe matthes und seitz
Samstag 7. April 2018 | 20 Uhr

Marcus Steinweg | Subjekt und Wahrheit
Einführung Andreas Rötzer

Nicht ganz 10 Jahre ist es her, dass Marcus Steinweg das erste Mal bei oqbo zu Gast war; 2009 stellte er die Frage "Was ist Philosophie"? Es folgten in der drauf folgenden Zeit regelmäßig Vorträge. Jetzt freuen wir uns auf seinen vierten Besuch, bei dem er sein neuestes bei Matthes & Seitz gerade erscheinendes Buch "Subjekt und Wahrheit vorstellen wird.



oqbo